Zum Inhalt

Zur Navigation

Elektronische Zutrittssysteme

Simons Voss - das System 3060

Der Transponder - ein Schlüssel für Alles!

Eigenschaften

  • aktive Transponder-Technologie
  • kabellose Datenübertragung per Funk
  • abhör- und fälschungssicher
  • individuelle zeitliche Zutrittsberechtigungen
  • sofortige Sperrung bei Verlust oder Diebstahl

Transponder-Eigenschaften

  • 1 Mio. Betätigungen mit einer Batterie oder 10 Jahren Stand-by
  • Speicherung von Datensätzen für 3 unabhängige Schließanlagen
  • Schutzart IP 65

Varianten

  • SmartClip 3069
  • Transponder 3064
  • PinCode-Tastatur 3068

Simons Voss - der digitale Schließzylinder 3061

  • Verkabelungsfrei
  • 150.000 Schließungen mit einer Batterie
  • Optional 300.000 Schließungen mit einem Batteriesatz
  • 3.000 Zutritte speicherbar
  • 100 Zeitzonengruppen
  • 64.000 Transponder pro Zylinder
  • 320.000 Zylinder pro Transponder
  • Virtual WaveNet kompatibel
  • Optional integriertes Netzwerk mit Autokonfiguration

Simons Voss- Digitale Smart Relais

Das zentrale Element für die kabelfreie Zutrittskontrolle

  • einfache Montage
  • frei programmierbar
  • netzwerkfähig
  • übernimmt die Funktion eines elektronischen Schlüsselschalters bzw. eines Zugangskontrolllesers
  • Impulssteuerung oder Flip-Flop-Schaltung einstellbar
  • Sabotagesicher durch Installation im geschützten Bereich
  • Reichweite bis zu 1,2 m

 


Simons Voss - elektronische Zutrittssysteme (pdf)


eKey - Freiheit ohne Schlüssel genießen!

Die Steuereinheit und der Fingerscanner sind mittels eines eindeutigen Codes ab der Initialisierung verbunden. Bei Austausch eines Gerätes müssen beide Einheiten neu installiert werden (Sicherheitsfunktion gegen Manipulation). Die Steuereinheit ist über ein Steckernetzteil an 230 VAC angeschlossen und via vierpoligem Kabel mit dem Fingerscanner verbunden. Weiters wird ein potenzialfreier Kontakt zum Türöffner geleitet.


eKey - Freiheit ohne Schlüssel genießen!


Mögliche Anwendungen

  • Haustüre und/oder Garage im Ein- oder Mehrfamilienhaus
  • Eigentumswohnung
  • Unternehmen bis 99 Finger
  • Garage oder Tiefgarage bis 99 Finger
  • einzelne Raumabsicherung (z.B. bei Lagerung gefährlicher Stoffe …)
  • Absicherung von Schränken, Tresoren ...

Nutzen

  • Komfortable Bedienung durch simples Ziehen des Fingers über den Scanner
  • Ersatz von Code, Schlüssel, Karte usw. durch Biometrie
  • Erhöhte Sicherheit (Verlust, Diebstahl und Ausspähen ist unmöglich bzw. schwierig)

Mehrwert

  • Nachmachen von Schlüsseln nicht mehr notwendig
  • Kinder benötigen keinen Schlüssel (Verlust – gefährdete Sicherheit)
  • Neue Benutzer benötigen keinen Schlüssel
  • Gäste benötigen keine Schlüssel
  • Keine Schlüsselrückforderungen bei Zutrittsverweigerungen nötig 

Zubehör

Die elf verschiedenen Abdeckungsvarianten für die ekey-Fingerscanner bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihren Eingangsbereich individuell zu gestalten. Die Palette reicht dabei von formschönen Abdeckungen aus gebürstetem oder vergoldetem Edelstahl über hochwertigen Kunststoff bis hin zur „secure“-Abdeckung, die ein Herunterreißen erschwert. Auch Regen, Schnee oder Wind können mit dem extra Wetterschutz dem Fingerscanner fast nichts mehr anhaben.


eKey Katalog (pdf)


EVVA - e-Primo Zylinder

Der e-Primo-Zylinder von EVVA ist die wirtschaftlich ideale Lösung für eine Schließanlage mit elektronisch gesteuerter Ver- und Entriegelung. Die Programmierung der Medien erfolgt am e-Primo-Zylinder.

System und Technologie

  • Die wartungsfreie Technologie iButton ist robust und einfach in der Bedienung.
  • Usermedien werden mittels Programmiermedium gespeichert/gelöscht.
  • Verlorene Usermedien können mittels Lösch-Medium gelöscht werden.
  • Verlorene Programmiermedien können mittels Lösch-Medium gelöscht werden.
  • Die Funktionsmedien können den Zylinder in diverse Schließmodi schalten.

Funktionsmerkmale

  • selbsterklärende Bedienung durch zentrische Position der Leseeinheit
  • ergonomische Knaufform, auch geeignet für den Einsatz an Rohrrahmentüren
  • optische und akustische Rückmeldung zur einfachen Benutzerführung

Sicherheitsmerkmale

  • Die Batterie ist sabotage- und manipulationsgeschützt im Innenknauf untergebracht.
  • Notstromöffnung mittels Notöffnungsgerät
  • Erhalt von Berechtigungsdaten bei Batterietausch
  • „Batterie leer“ wird rechtzeitig signalisiert

Montage und Betrieb

  • keine Verkabelung an der Tür
  • einfache Montage durch Abnahme des Außenknaufs (Europrofil und Gehäuseprofil UK-Oval)
  • handelsübliche Standardbatterie ausschließlich im Innenknauf
  • bestehende Einsteckschlösser können weiterverwendet werden – technische Prüfung vorausgesetzt
  • Passend zum Ambiente gibt es unterschiedliche Oberflächenausführungen.

Evva ePrimo (pdf)


DOM Protector

Eine Dimension weiter.

 

In der Variante Basic erfüllt der DOM Protector® nutzen- und kostenoptimiert die Leistungsmerkmale, die ein Einsatz
z. B. im Innenbereich mit sich bringt. Hier steht mehr die Organisation von Zutritten als der physische Schutz von Werten im Vordergrund.


DOM - Transponder

DOM Protector® kann mit verschiedenen Transpondertypen (Hitag, EM) und -bauformen betrieben werden. Eine Auswahl der gebräuchlichsten stellen wir Ihnen hier vor.
Darüber hinaus finden wir auch für individuelle Vorstellungen und Wünsche in aller Regel eine überzeugende Lösung.

ISO Karten mit oder ohne Magnetstreifen. Eine sehr verbreitete Transponderbauform.
Einsatzbereiche für ISO Transponderkarten sind Zeiterfassungs- oder Abrechnungssysteme im Rahmen von Mitarbeitersystemen. Selbstverständlich können ISO-Karten individuell bedruckt werden.

Standard-Schlüsselanhänger (TAC). Der TAC ist in den Farben schwarz, rot, grün, weiß oder gelb erhältlich. Gerne auch mit individuellem Firmeneindruck.

ClipTac. Eine echte DOM Innovation. Der ClipTac vereint mechanische Schließtechnik mit elektronischer Zutrittskontrolle. So lassen sich alle konventionellen Systeme der RS-Reihe und alle Wendeschlüsselsysteme der ix-Reihe in den ClipTac integrieren, während gleichzeitig der DOM Protector® bedient werden kann. So wird ein einziges Schließmedium für beide Anwendungen genutzt – und der Umfang des Schlüsselbundes verringert.

Somit entscheidet ausschließlich der Inhaber der Masterkarte über Zuordnungen und die Vergabe von Berechtigungen.


DOM elektrische Zutrittssysteme (pdf)


Lassen auch Sie sich von unserer kompetenten Beratung, unseren fairen Preisen und unserer prompten Lieferung beeindrucken.

Auch Service und Kundenbetreuung haben bei uns oberste Priorität, deshalb steht Ihnen unser Aufsperrnotdienst 365 Tage im Jahr, 24 Stunden rund um die Uhr gerne zur Verfügung.

Rufen Sie uns an (01) 292 44 44