Zum Inhalt

Zur Navigation

Schriftgröße

top

 

PT-Sicherheitstechnik GmbH

Ing. Peter Tetzner, der alleinige Gesellschafter der PT-Sicherheitstechnik GmbH, gründete im Juni 1993 in Form einer Einzelfirma den Schlüssel- und Aufsperrdienst als Einmannbetrieb in 1220 Wien, Donaustadtstraße 40. Ende 1995 wurde die Filiale in 1210 Wien, Brünner Straße 219, im Einkaufszentrum „B7“ eröffnet. Das Einzugsgebiet für die Aufsperrungen und Montagen erweiterte sich dadurch verstärkt auch auf den 21. Bezirk.

  • 1997 wurde das Geschäftslokal in 1190 Wien, Barawitzkagasse 13a, angemietet.
  • 1999 wurde Ing. Peter Tetzner in die beim Präsidenten des Handelsgerichtes Wien geführte Liste als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für das Fachgebiet „Schlüssel-/Schlosswesen und Sicherheitseinrichtungen" eingetragen.
  • 2000 wurde eine weitere Filiale in 1100 Wien, Favoritenstraße 239, im Einkaufszentrum Hanssonzentrum eröffnet.
  • 2002 wurde ein bereits bestehender Schlüsseldienst in 1160 Wien, Hofferplatz 2, übernommen.
  • 2003 wurde eine weitere Filiale  in 1210 Wien, Kürschnergasse 9, im Einkaufszentrum Großfeldcenter eröffnet.
  • 2004 wurde die PT Sicherheitstechnik GmbH gegründet mit der Zielsetzung der Weiterentwicklung innovativer, sicherheitstechnischer Produkte. Im Fokus liegen die elektronischen und biometrischen Zutrittskontrollsysteme sowie digitale Schließzylinder. Der großzügige Schauraum im Ausmaß von ca. 250m² bietet Ihnen die Möglichkeit, anspruchsvolle Sicherheitstechnik zu erleben. Zielsetzung ist es, Ihnen bestmögliche Ausstellungs- und Beratungsmöglichkeiten an einem Standort bieten zu können.

Strategischer Charakter

Als strategischen Ansatz sehen wir es, eines der ersten Unternehmen (Sicherheitstechnikschlosser) zu sein, das nicht nur mechanische, sondern auch elektronische Schließsysteme entwickelt und anbietet, da wir die Zukunft in der Kombination von Mechanik und Elektronik sowohl beim Zutritt als auch in der Absicherung sehen. Die Mechanik in ihrer Bewährtheit, die Elektronik in ihrer Variabilität und Zukunftsträchtigkeit. Jetzt im Anfangsstadium der elektronischen Zutrittskontrolle gilt es Erfahrungen zu sammeln, um für die zukünftig marktbeherrschende elektronische Zutrittskontrolle gerüstet zu sein.

Innovativer Sicherheitstechnikpreis zum Schutz des Eigentums durch den Wirtschaftsförderungsfonds der Stadt Wien. Projektverlauf 2007-2009.